Heroinhändler in NÖ aufgeflogen

(26.04.2018) Heroinhändler in Niederösterreich geschnappt! Bei einer Fahrzeugkontrolle an der Autobahnabfahrt Melk gehen der Polizei zwei Männer ins Netz. Der 37-Jährige und sein 24-jähriger Beifahrer sollen laut Polizei geplant haben, Drogen an vier Abnehmer in Melk zu verchecken.

Josef Poyer von der Niederösterreich Krone:
"Die Beamten sind aufmerksam geworden, weil es sehr stark nach Drogen gerochen hat und die beiden Männer auch schon sehr glasige Augen hatten. Bei der weiteren Kontrolle finden sie dann Heroin und Cannabiskraut im Wert von mehr als 1.500 Euro im Auto."

Die beiden Drogenhändler sind bereits amtsbekannt. Sie wurden - ebenso wie die mutmaßlichen Heroinabnehmer - angezeigt.

Die ganze Story liest du in der heutigen Niederösterreich Krone und auf krone.at.

Graz: Hochzeit im Spital

Stationsteam hilft mit

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da