'Herr Stadtobfrau': Grüne jetzt weiblich

In Klagenfurt sind die Grünen jetzt weiblich! Und zwar egal, ob Mann oder Frau. Alle Mitglieder werden ab sofort in der weiblichen Geschlechtsform bezeichnet. Also zum Beispiel: Herr Stadtobfrau. Hintergrund: Es gibt auch weibliche Landeshauptmänner – warum also nicht männliche Parteiobfrauen.

Dass der Schritt extrem und radikal ist, dessen sei man sich bewusst. Die ‚Verweiblichung‘ sei aber nicht für den Praxis-Alltag bestimmt, das sagt mir der Herr Stadtobfrau der Klagenfurter Grünen, Reinhard Schinner:
"Es ist ein Zeichen, das wir durchgängig setzen werden und das auch gut ankommt, offenbar. Aber es ist auch wichtig zu sagen: Wenn ein Name dahinter ist und wenn es auch meiner ist, dann bin ich im normalen Umgang natürlich der Herr Stadtobmann."

13-Jähriger stiehlt Flugzeug

gleich 2 Mal!

Influencerin bettelt um Geld!

Mega-Shitstorm

Tödlicher Sturz aus Riesenrad

beim Open Beatz Festival!

Polizei sucht Messerstecher

Hinweise erbeten

Youtuberin quält Katze

vor laufender Kamera

Kinderpornos an NMS

Clips in Gruppe geteilt

Hitzewelle in den USA

bisher 6 Tote

Plastik: Kommt Kunstrasenverbot?

Fußball-Vereine zittern