Herzschmerz: kein Grund zum Schämen

(19.02.2018) Mit einem gebrochenen Herzen brauchst du dich nicht mehr bei deinen Freundinnen ausweinen. In Wien und Graz gibt es dafür die Liebes-Ambulanz. Dort hat sich Leiterin Birgit Maurer auf Trennungen, sexuelle Orientierung, Affären und Scheidungen spezialisiert. Es helfe besonders, sich mit einer neutralen, unbefangenen Person auszutauschen. Birgit Maurer:

"Ich habe sehr viele Menschen weit über 50, die sagen: Mich hat das so aufgewirbelt, ich komme nicht mehr klar. Deswegen möchte ich einen neutralen Ort, wo ich zu meiner Entscheidung oder Lösung finden kann."

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer