Heute Mini-Sonnenfinsternis

Merkurtransit zu sehen

(11.11.2019) Wer ein Teleskop oder gutes Fernglas hat, der kann heute eine Mini-Sonnenfinsternis beobachten. Am Nachmittag ereignet sich nämlich ein Merkurtransit. Das bedeutet, dass der Planet Merkur direkt vor der Sonne vorbeizieht. Durch die große Entfernung des Merkurs zur Erde, werden wir allerdings nur einen kleinen Punkt auf der Sonne zu sehen bekommen.

Doch Vorsicht: Ja nicht ungeschützt durchs Fernglas schauen, warnt Wolfgang Baumjohann vom Grazer Institut für Weltraumforschung:
„Wir schauen ja in die Sonne. Und somit muss man – wie auch bei der totalen Sonnenfinsternis, natürlich einen entsprechenden Sonnenfilter verwenden.“

In Wien beginnt das Himmelsschauspiel übrigens um 13.35 Uhr. Der nächste Merkurtransit findet erst wieder im Jahr 2032 statt.

Niederländische Reisewarnung

für Wien und Innsbruck

Schweden: Warum so wenig Fälle?

Neuinfektionen sinken

Beim Klo-Gang gestolpert: Tot

Wasserleichenfund geklärt

Irre: Schulbusse rappelvoll

Trotz Corona-Krise

Vater erwürgt: Mordprozess

Horrortat in Enns

Einkaufswagen: Ekel-Alarm!

Laut Studie Gesundheitsrisiko

Genesene oft ohne Antikörper

neue Corona-Studie

18 neue Heereshelikopter

rund 300 Millionen Euro.