Heute wäre Song Contest

Fettes Ersatzprogramm

(16.05.2020) Kein echter Song Contest, aber zumindest jede Menge Ersatz. Heute Abend wäre eigentlich in Rotterdam das Finale des heurigen Eurovision Song Contests über die Bühne gegangen. Die Corona-Krise hat das allerdings verhindert, der Mega-Gesangswettbewerb fällt heuer aus. Um die gigantische Fangemeinde aber nicht völlig zu enttäuschen, gibt es in fast allen Ländern Ersatzprogramme. Allein in Deutschland werden heute Abend gleich drei Song Contest-Shows gezeigt, bei dem die Zuseher in irgendeiner Art und Weise für verschiedene Acts voten dürfen.

Trotzdem: Es wird heuer keinen offiziellen Song Contest-Sieger geben, sagt Markus Tritremmel vom Österreichisch Song Contest-Fanclub:
“Das ist das erste Mal seit 64 Jahren, dass es keinen offiziellen Sieger gibt. Nächstes Jahr soll dann der Song Contest aber wie geplant in Rotterdam stattfinden, dann darf Vorjahressieger Duncan die Krone übergeben.“

(mc)

Polizeiautos fahren in Menge

Proteste in New York eskalieren

Landesweite Proteste in den USA

Nach Mord an George Floyd

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni