High-Five-Selfie: Hype im Netz

(11.10.2016) High-Five-Selfies sind gerade der neueste Hype im Netz! Wenn du dir jetzt denkst, geht ja gar nicht, liegst du falsch! Ja, es ist möglich ein Selfie zu knipsen, während du dir selbst in die Hände klatschst!

Vor allem auf Twitter machen Pix die Runde, wo du einen Spiegel, einen User mit zusammen geklatschten Händen und in der Mitte ein fliegendes Handy siehst. Komplett unsinnig, aber lustig sind die Kommentare. Doch wie geht’s?

Internet- Expertin Petra Huber-Ackerl von socialmediacom.at:
"Aktivier den Selbstauslöser, dann wirf das Handy in die Luft. Dann klatschst du mit deinen eigenen beiden Händen zusammen und fängst das Smartphone ganz schnell! Hoffentlich hast du dann ein noch ganzes Handy und ein Selfie davon. Wir empfehlen dir, einen Polster darunter zu legen, dass nichts kaputt geht!"

Solche Internet-Hypes dienen vor allem zur Ablenkung von negativen Nachrichten.
" Es ist wie ein Schneeball-Effekt. Die User sehnen sich nach Leichtigkeit im Web, bei den vielen schlimmen Nachrichten. So denken sie sich, das ist witzig und kopieren das Ganze. Dafür gibt's Likes und der nächste macht's. Der Hype wird aber wie die üblichen Web-Trends auch nur zwei bis drei Wochen andauern."

Graz: Hochzeit im Spital

Stationsteam hilft mit

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da