Hirnschäden durch E-Zigaretten

Stammzellen sterben ab

(05.07.2019) E-Zigaretten richten schwere Hirnschäden an! Das behaupten jetzt Forscher aus Kalifornien. Experimente an Mäusen hätten erschreckende Ergebnisse gebracht. Der Dampf der E-Zigaretten, der auch Nikotin enthält, stresst demnach unsere neuronalen Stammzellen. Und zwar so stark, dass die Zellen letztlich sogar absterben. Wer also regelmäßig E-Zigaretten konsumiert, riskiert schwere Krankheiten.

Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
“Die Folgen können Alzheimer, Demenz oder Parkinson sein. Es gibt viele Studien, die einen Zusammenhang zwischen Nikotin und Erkrankungen des Gehirns zeigen. Nicht zu vergessen, dass Nikotin ganz schlecht für unsere Durchblutung ist.“

Rekordanstieg: Neuinfektionen

weltweit!

Ist Maddie tot?

Angeblich gibt es Beweise

WTF? Frau twerkt auf Sarg

Ihr Ernst?

3 Tage im Container im Meer

Mann überlebt!

Neue Sperrstunde im Westen

Lokale schließen um 22 Uhr

Lebende Kätzchen im Müll

einfach weggeworfen!

Niederländische Reisewarnung

für Wien und Innsbruck

Schweden: Warum so wenig Fälle?

Neuinfektionen sinken