Hirsch mit Warnweste verletzt Frau

(03.12.2017) Schlechter Scherz oder purer Ernst: Die Landespolizeiinspektion Nordhausen in Deutschland hat eine Presseaussendung herausgegeben, wonach ein Hirsch mit Warnweste eine Frau verletzt haben soll. Das Tier sei in einem kleinen Ort bei Thüringen auf die Deutsche mit ihren beiden Kids zugelaufen.

Hirsch mit Warnweste verletzt Frau 1

Die Frau soll sich vor ihre Schützlinge gestellt haben, wobei sich der Hirsch in Warnweste auf die Hinterhufe gestellt und die Mutter mit den Vorderhufen in den Rücken getreten haben soll.

Laut der deutschen Polizei hätten die Kinder vorher versucht, Kontakt zu dem Hirsch aufzunehmen, weil sie ihn angesichts der Warnweste für zutraulich gehalten hätten. Das Tier wurde bereits eingefangen. Warum es eine Warnweste an hatte, ist unbekannt.

Hirsch mit Warnweste verletzt Frau 2

Hirsch mit Warnweste verletzt Frau 3

Hirsch mit Warnweste verletzt Frau 4

Flug startet 1 Monat zu früh

Landung verweigert

Fäkalien auf Justizgebäude

Mann bewirft Gerichtsgebäude

VW Diesel-Skandal

Anspruch auf Schadenersatz

Kultur- und Freizeitbereich

Neue Regeln für den Restart

Sperma statt Rosen

schwanger durch Casting-Show

Mann dringt in Zoo-Gehege ein

will Bärin ertränken

Thiem wieder in Action

Generali Open Pro Series

Erdbeben bei Live-Interview

alles wackelt