Hirsch mit Warnweste verletzt Frau

(03.12.2017) Schlechter Scherz oder purer Ernst: Die Landespolizeiinspektion Nordhausen in Deutschland hat eine Presseaussendung herausgegeben, wonach ein Hirsch mit Warnweste eine Frau verletzt haben soll. Das Tier sei in einem kleinen Ort bei Thüringen auf die Deutsche mit ihren beiden Kids zugelaufen.

Hirsch mit Warnweste verletzt Frau 1

Die Frau soll sich vor ihre Schützlinge gestellt haben, wobei sich der Hirsch in Warnweste auf die Hinterhufe gestellt und die Mutter mit den Vorderhufen in den Rücken getreten haben soll.

Laut der deutschen Polizei hätten die Kinder vorher versucht, Kontakt zu dem Hirsch aufzunehmen, weil sie ihn angesichts der Warnweste für zutraulich gehalten hätten. Das Tier wurde bereits eingefangen. Warum es eine Warnweste an hatte, ist unbekannt.

Hirsch mit Warnweste verletzt Frau 2

Hirsch mit Warnweste verletzt Frau 3

Hirsch mit Warnweste verletzt Frau 4

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion

Trotz geplatzter Fruchtblase

Krankenhaus weist Schwangere ab

Schwarzenegger geimpft

Corona-Impfung verabreicht

Besoffener Raser in Tirol

Bleifuß von Polizei gestoppt