Hirsch mit Warnweste verletzt Frau

(03.12.2017) Schlechter Scherz oder purer Ernst: Die Landespolizeiinspektion Nordhausen in Deutschland hat eine Presseaussendung herausgegeben, wonach ein Hirsch mit Warnweste eine Frau verletzt haben soll. Das Tier sei in einem kleinen Ort bei Thüringen auf die Deutsche mit ihren beiden Kids zugelaufen.

Hirsch mit Warnweste verletzt Frau 1

Die Frau soll sich vor ihre Schützlinge gestellt haben, wobei sich der Hirsch in Warnweste auf die Hinterhufe gestellt und die Mutter mit den Vorderhufen in den Rücken getreten haben soll.

Laut der deutschen Polizei hätten die Kinder vorher versucht, Kontakt zu dem Hirsch aufzunehmen, weil sie ihn angesichts der Warnweste für zutraulich gehalten hätten. Das Tier wurde bereits eingefangen. Warum es eine Warnweste an hatte, ist unbekannt.

Hirsch mit Warnweste verletzt Frau 2

Hirsch mit Warnweste verletzt Frau 3

Hirsch mit Warnweste verletzt Frau 4

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?