Hirscher pfeift auf Töchter

(31.03.2015) Auch Marcel Hirscher pfeift auf die Töchter. Wie unser Ski-Superstar am Abend in einem Fernsehinterview sagt, singt er persönlich die alte Version unserer Bundeshymne, und zwar die ohne Töchter.

"Heimat bist du großer Söhne" versus "Heimat großer Töchter und Söhne" - Hirscher bevorzugt die ursprüngliche Version, sagt er. Und stellt sich damit in der sensiblen Frage um die Würdigung der Frauen auf die Seite von Volks-Rock'n'roller Andreas Gabalier. Der hatte mit seinem Outing und Widerstand gegen die "neue Hymne" allerdings für einen ziemlichen Shitstorm gesorgt.

Auch bei Hirscher lassen die Reaktionen in den Sozialen Netzwerken nicht lange auf sich warten:

Aber natürlich: Auch Unterstützer gibt es für Hirscher.

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt