Hitlergruß: Kärntner rastet aus

(17.06.2016) Weil ihn ein Türsteher um 2 Uhr Früh nicht ins Lokal gelassen hat, ist ein Klagenfurter völlig ausgerastet. Der 22-Jährige macht den Hitlergruß, schreit lautstark “Heil Hitler“ und demoliert parkende Autos. Die alarmierten Polizisten bedroht er mit dem Umbringen, dann schlägt er einem der Beamten auch noch gegen die Brust. Die Beamten können den Randalierer schließlich überwältigen.

Christina Kogler von der Kärntner Krone:

“Einen Alkoholtest hat der Mann verweigert. Jetzt laufen die Ermittlungen. Bisher ist unklar, ob er zur Neonazi-Szene gehört und warum er dermaßen ausgerastet ist.“

Verheimlichte Hochzeit

DSDS-Juliette & Comedy-Tahnee

Ed Sheeran ist zurück!

Social-Media-Comeback

Fake-News-Falle Influencer?

So informiert sich die Jugend

D: Güterzug erfasst zwei Kinder

ein Kind tot

ChatGPT bald kostenpflichtig

KI-Bot bekommt Abo-Modell

Mutter und Tochter erwürgt

Wien: Lebensgefährte verhaftet

Wirbel um "Fake-Urin"

Falsche Harnprobe fliegt auf

Uni/Job? Maturanten ahnungslos

Nur Hälfte gut informiert