30 Grad: Baby in Auto

Dramatische Szenen in NÖ

(17.08.2021) Riesen-Schock für eine 32-jährige Mutter aus Brunn im Bezirk Mödling. Bei 30 Grad Außentemperatur hat sie ihr erst 4 Wochen altes Baby versehentlich im Auto eingesperrt. Die Frau hat den Wagen nicht mehr öffnen können. Die verzweifelte Mama hat daraufhin sofort die Feuerwehr alarmiert.

Die Einsatzkräfte sind zum Glück schnell vor Ort gewesen und haben die Wagentüre mit all ihrer Routine rasch öffnen können. Dem Baby geht es gut, es ist unverletzt geblieben. Die Mutter ist also mit dem Schrecken davon gekommen.

(dm)

Aus für offenes Kühlregal?

Handel: "Es reicht jetzt"

"Alko-Lock": Projekt endet

Experten nicht begeistert

Countdown zur Wahl!

++Live Ticker++

Indonesien holt Expertenteam

Nach Stadion-Tragödie

10 Fragen an die BP-Kandidaten

Newsfeed Podcast Spezial

Verletzte wegen Kohlenmonoxid

in deutscher Eishalle

Tote bei Ausschreitungen

Fußballmatch in Indonesien

Putins Popularität schwindet

Wegen Teilmobilmachung