30 Grad: Baby in Auto

Dramatische Szenen in NÖ

(17.08.2021) Riesen-Schock für eine 32-jährige Mutter aus Brunn im Bezirk Mödling. Bei 30 Grad Außentemperatur hat sie ihr erst 4 Wochen altes Baby versehentlich im Auto eingesperrt. Die Frau hat den Wagen nicht mehr öffnen können. Die verzweifelte Mama hat daraufhin sofort die Feuerwehr alarmiert.

Die Einsatzkräfte sind zum Glück schnell vor Ort gewesen und haben die Wagentüre mit all ihrer Routine rasch öffnen können. Dem Baby geht es gut, es ist unverletzt geblieben. Die Mutter ist also mit dem Schrecken davon gekommen.

(dm)

Feller positiv

Kein Kitz-Slalom

Einfach weggeworfen!

Schock-Bilder aus Österreich

Wiener Spitalsärztin bedroht

und mit Blut bespritzt

Squid Game: 2. Staffel

Serien-News!

Kräftiger Preisanstieg

Lebensmittel und Hygieneprodukte

Nur ein PCR-Test/Woche

in der Schule

Subvariante breitet sich aus

von Omikron

dreiäugiges Kalb geboren

ein Wunder Gottes?