30 Grad: Baby in Auto

Dramatische Szenen in NÖ

(17.08.2021) Riesen-Schock für eine 32-jährige Mutter aus Brunn im Bezirk Mödling. Bei 30 Grad Außentemperatur hat sie ihr erst 4 Wochen altes Baby versehentlich im Auto eingesperrt. Die Frau hat den Wagen nicht mehr öffnen können. Die verzweifelte Mama hat daraufhin sofort die Feuerwehr alarmiert.

Die Einsatzkräfte sind zum Glück schnell vor Ort gewesen und haben die Wagentüre mit all ihrer Routine rasch öffnen können. Dem Baby geht es gut, es ist unverletzt geblieben. Die Mutter ist also mit dem Schrecken davon gekommen.

(dm)

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"

Jason Derulo wieder Single

Kurz nach Geburt des Sohnes