Hitze sprengt Samsung-Phone!

(04.08.2017) Da ist auch schon das erste Smartphone am Hitzerekord-Tag geplatzt! Bei 38,9 Grad knackt das Samsung der „Heute“-Zeitungs-Reporterin Amra, die es weder in der heißen Sonne, noch im überhitzen Auto zurückgelassen hat. Die Rückseite löst sich einfach, sodass man direkt ins Innenleben blicken kann. Logisch war auch der Akku viel schneller leer, musste gestern rund dreimal aufgeladen werden. Das Handy dürfte bei diesen heißen Temperaturen einfach nie abgekühlt sein, da hat das Samsung-Serviceteam sogar Verständnis für die Hitze-Sprengung und tauscht Amras Handy um, sagt sie im KRONEHIT Interview:
"Mir ist aufgefallen, dass das Handy beim Telefonieren einfach irrsinnig heiß wird. Dann hab ich bein Serviceteam angerufen und die haben gesagt, dass ich damit auf keinen Fall mehr telefonieren soll, weil eben jetzt der Akku hin ist. Das kann explodieren und ist irrsinnig gefährlich."

Keine generelle 3.Impfung nötig

Laut US-Experten

Mann schießt auf Security

Wegen Gesundheitspass

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum