"Hitzefrei" für Pferde

VGT fordert Ganztags-Regelung

(18.08.2022) Der Verein gegen Tierfabriken hat sich am Donnerstag erneut an der Hitzefrei-Regelung für Fiakerpferde in Wien gestoßen. Ab 35 Grad in Wien und ab 30 Grad in Salzburg - so lauten die Regelungen in Österreich. Laut VGT sollte eine Prognose, die diese Temperaturen übersteigt, ausreichen. "An Tagen wie heute, wo klar ist, dass es zu einem derartigen Hitze-Extrem kommen wird, sollten die Fiakerpferde gar nicht erst ausfahren müssen", plädierte Georg Prinz vom VGT.

Prinz orientiert sich mit diesem Wunsch an der aktuellen Situation auf Palma de Mallorca. Dort reiche eine Hitzewarnung aus, damit die Pferde nicht ausreiten müssen. Ab 2024 soll es in der spanischen Gemeinde ein vollständiges Fiakerverbot geben.

(fd/apa)

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz