Hitzewahnsinn: 9 coole Tipps!

611 sonnenbrille sonne untergang

Manche lieben sie, die anderen hassen sie – die Rede ist von der momentanen Affenhitze! Vor allem in der Stadt kann die Sommerhitze echt unerträglich werden. Das Motto für alle lautet jedenfalls: ‚Cool down‘. Hier unsere Top-Tipps, wie du dich gegen die Sommerhitze wappnen kannst.

Hitzewahnsinn: 9 coole Tipps! Tipp 1

Über den Tag heißt es trinken, trinken, trinken. Zwei bis drei Liter! Am besten sind Wasser, ungesüßte Tees oder verdünnte Fruchtsäfte. Alkohol und Koffein sind ein No-Go und sollten eher vermieden werden – du willst deinen Kreislauf ja nicht noch zusätzlich belasten.

Hitzewahnsinn: 9 coole Tipps! Tipp 2

Du denkst dir wahrscheinlich, dass eine kalte Dusche die optimale Abkühlung ist, aber da täuschst du dich – so schwitzt du sogar noch mehr. Der Grund dafür ist, dass sich die Blutgefäße zusammenziehen und so die Wärme schlechter entweichen kann.

Hitzewahnsinn: 9 coole Tipps! Tipp 3

Untertags sollte in dein Zuhause kein Sonnenstrahl durch! Vorhänge, Jalousien und Fensterläden, alles gehört geschlossen. Morgens und abends darfst du nur lüften und über Nacht solltest du die Fenster sowieso offen lassen.

Hitzewahnsinn: 9 coole Tipps! Tipp 4

Mit einer Sprühflasche solltest du dich auf jeden Fall diesen Sommer ausrüsten – wirkt vielleicht komisch, aber dafür kannst du damit Gesicht, Arme, Unterschenkel und Füße besprühen. Trau dich ruhig, das Fläschchen mit ins Büro zu nehmen. Die geilste Abkühlung!

Hitzewahnsinn: 9 coole Tipps! Tipp 5

Bekanntlich wird die Siesta ja nur von den Spaniern gemacht, die solltest du diesen Sommer aber auch einführen. Sei tagsüber einmal faul, leg die Beine hoch und mach gar nicht nichts! Sport kannst du ja dann morgens oder abends machen.

Hitzewahnsinn: 9 coole Tipps! Tipp 6

Wir lieben alle ein gutes Wiener Schnitzel, aber das solltest du bei der Hitze eher nicht essen, denn es regt das Schwitzen nur noch mehr an. Iss lieber frische Früchte mit hohem Wasseranteil, rohes Gemüse und Salate.

Hitzewahnsinn: 9 coole Tipps! Tipp 7

Du kommst mit der Hitze vielleicht gut zurecht, aber viele andere nicht. Diese Warnsignale solltest du beachten und schnell Hilfe leisten, falls jemand darunter leidet: Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Schlappheit, ein trockener Mund oder Krämpfe in Armen und Beinen. Die Person sollte in den Schatten gebracht werden, mit aufrechtem Kopf und Oberkörper sitzen und zu trinken bekommen. Auch feuchte Tücher auf Stirn und Oberkörper sind dabei hilfreich. Wenn sich die Lage der Betroffenen nicht bessert, ruf lieber die Rettung.

Hitzewahnsinn: 9 coole Tipps! Tipp 8

In einem in der Sonne geparkten Auto willst du bei der Höllenhitze nicht eingeschlossen sein, denn innerhalb von wenigen Minuten können die Temperaturen da drinnen auf 70 Grad ansteigen. Kinder und Tiere solltest du deshalb nie im Auto zurücklassen!

Hitzewahnsinn: 9 coole Tipps! Tipp 9

Viele Personen kommen mit der Hitze überhaupt nicht zurecht und du solltest deswegen auf andere Personen Acht geben, vor allem Ältere und kranke Menschen. Biete doch mal deiner Nachbarin oder deinem Nachbar die Erledigung der Einkäufe an, damit bist du eine riesen Hilfe und die Person freut sich bestimmt!

Wir hoffen, dass du mit unseren Hitzetipps so richtig durchstarten kannst und wünschen dir einen geilen Sommer!

Flugverspätung wegen Bienen

"Summ, summ, summ"

Gabalier: Beziehungs-Aus!

Emotionale Reaktionen im Netz

Wiener von Auto überrollt

Er ist auf der Straße gelegen

Sohn sticht Mutter nieder

Bluttat in Vorarlberg

Datenverbrauch killt Klima

4k und Autoplay verheerend

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum