Charlie Sheen ist HIV-positiv

(17.11.2015) In Hollywood ist die Aufregung riesengroß. US-Schauspieler Charlie Sheen ist HIV-positiv. Er hat seine Erkrankung in einem Interview in der Today-Show öffentlich gemacht. Die Diagnose hat der 50-Jährige bereits vor vier Jahren bekommen.

Fahle Haut und eingefallene Wagen

Charlies Hochzeit mit einem Porno-Starlet ist vor rund einem Jahr geplatzt und seither hat sich der Star auch immer mehr zurückgezogen. Auf den wenigen Paparazzifotos die es gibt, sieht der 50-Jährige sehr eingefallen und fahl aus. Die Hollywood-Szene geht schon länger von einer schweren Erkrankung aus.

Töchter sind nicht betroffen

Ex-Frau Denise Richards ist bereits seit einigen Jahren eingeweiht. Charlie habe sich erst nach ihrer Scheidung im Jahr 2006 infiziert. Seine Töchter seien somit nicht von dem Aids-Virus betroffen. Etliche andere Frauen, mit denen der 50-Jährige zuletzt intim geworden ist, fürchten derzeit aber das Schlimmste.

Ärger über blöde Witze im Netz

Auch auf Facebook und Twitter ist die Aufregung groß, denn viele User lästern hemmungslos über den Schauspieler ab. Völlig unangebracht so der Konsens.

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer