Charlie Sheen ist HIV-positiv

(17.11.2015) In Hollywood ist die Aufregung riesengroß. US-Schauspieler Charlie Sheen ist HIV-positiv. Er hat seine Erkrankung in einem Interview in der Today-Show öffentlich gemacht. Die Diagnose hat der 50-Jährige bereits vor vier Jahren bekommen.

Fahle Haut und eingefallene Wagen

Charlies Hochzeit mit einem Porno-Starlet ist vor rund einem Jahr geplatzt und seither hat sich der Star auch immer mehr zurückgezogen. Auf den wenigen Paparazzifotos die es gibt, sieht der 50-Jährige sehr eingefallen und fahl aus. Die Hollywood-Szene geht schon länger von einer schweren Erkrankung aus.

Töchter sind nicht betroffen

Ex-Frau Denise Richards ist bereits seit einigen Jahren eingeweiht. Charlie habe sich erst nach ihrer Scheidung im Jahr 2006 infiziert. Seine Töchter seien somit nicht von dem Aids-Virus betroffen. Etliche andere Frauen, mit denen der 50-Jährige zuletzt intim geworden ist, fürchten derzeit aber das Schlimmste.

Ärger über blöde Witze im Netz

Auch auf Facebook und Twitter ist die Aufregung groß, denn viele User lästern hemmungslos über den Schauspieler ab. Völlig unangebracht so der Konsens.

Paris-Aus für Thiem

so kann es nicht weiter gehen

Vierjährige stürzt aus Fenster

Schwer verletzt

4-Jähriger stirbt bei Ausflug

Von Strömung mitgerissen

Sozialmärkte kommen nicht nach

30 Prozent mehr Kunden

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte