Hochspannung vor Wien-Wahl

Nur noch zwei Tage

(09.10.2020) Wie hoch fällt der SPÖ-Sieg aus und schafft Heinz-Christian Strache den Sprung in den Landtag? Die Wien-Wahl am Sonntag sorgt für Hochspannung. Alle Umfragen zeigen, dass Bürgermeister Michael Ludwig mit einem Erdrutschsieg rechnen darf. Die absolute Mehrheit wird sich laut Experten wohl nicht ausgehen, dafür dürfte sich Ludwig wohl den Koalitionspartner quasi aussuchen können.

Möglich ist eine Partnerschaft mit den Grünen oder auch mit den NEOS, eine Zusammenarbeit mit der ÖVP scheint zu schwierig. Der ganz große Absturz droht der FPÖ, die 2015 noch fast 31 Prozent erreicht hat.

Und ganz Österreich schaut gespannt darauf, ob das Team Strache die 5 Prozent-Hürde meistert. Politikberater Thomas Hofer:
“Wenn ihm das gelingt, dann kann er seiner Ex-Partei natürlich auch weiterhin mächtig auf die Nerven gehen. Dann könnte er auch in anderen Bundesländern und eventuell sogar wieder auf nationaler Ebene antreten. Wenn er allerdings nicht in den Landtag einzieht, dann dürfte er politisch wohl keine Rolle mehr spielen.“

(mc)

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich