Hochwasser: Suchaktion

Menschen in Flüsse gestürzt?

(14.06.2019) Dreifach-Suchaktion im Tiroler Hochwasser! In Schwaz wollen Augenzeugen gestern im Inn eine leblos treibende Person gesehen haben. Fast zeitgleich soll im Pitztal jemand in die ebenfalls Hochwasser führende Pitze gestürzt sein. Und bereits seit Donnerstag wird nach einem Radfahrer gesucht, der in die Ötztaler Ache gefallen sein soll.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
“Wobei die Suche nach den Personen derzeit sehr schwierig ist. Auch weil das Kraftwerk in Kirchbichl derzeit die Schleusen offen hat. Sonst würden die Personen dort hängen bleiben.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Neuer Lockdown kommt!

Hier alle Details

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November