Hochwasser: Suchaktion

Menschen in Flüsse gestürzt?

Dreifach-Suchaktion im Tiroler Hochwasser! In Schwaz wollen Augenzeugen gestern im Inn eine leblos treibende Person gesehen haben. Fast zeitgleich soll im Pitztal jemand in die ebenfalls Hochwasser führende Pitze gestürzt sein. Und bereits seit Donnerstag wird nach einem Radfahrer gesucht, der in die Ötztaler Ache gefallen sein soll.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
“Wobei die Suche nach den Personen derzeit sehr schwierig ist. Auch weil das Kraftwerk in Kirchbichl derzeit die Schleusen offen hat. Sonst würden die Personen dort hängen bleiben.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca

Fernseher um stolze 5,8 Mio.

Geht’s noch teurer?

„Tetris Challenge“ überall!

Ausgepackte Rettungsautos

Hausbesetzung in Wien

Im Bezirk Hernals

Allergiealarm im Intimbereich

Feuchttücher im Test

Braut stirbt am Weg zum Altar

Sie war schwanger

Fahndung nach diesem Mann

Polizei bittet um Hinweise

Python kriecht in Auto rum

Während Fahrt entwischt