Höchster Pollenalarm!

Auch in der City

(09.04.2019) Horrorzeit für alle Pollenallergiker! Die Birke blüht momentan und ihre Pollen sorgen für extrem starke Belastungswerte. Für Allergiker kann es in diesen Tagen also echt heftig werden, warnt Katharina Bastl vom Pollenwarndienst:
"Es kann nämlich auch zu Kreuzreaktionen kommen. Es blühen zusätzlich Eiche, Buche, Hopfenbuche und Hainbuche. Alle sind mit der Birke verwandt und können eben eine Rolle spielen."

Ausweichen kann man den Pollen leider nur schwer. Auch in den Städten sind die Birkenpollen derzeit ziemlich aggressiv, so Bastl:
"Gerade dort wo es sonnig ist und frühlingshafte Temperaturen herrschen. Birken sind windbestäubt und die Pollen können über sehr weite Strecken transportiert werden. Daher herrschen eben auch in den Städten sehr hohe Belastungen."

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin