Hofer geht in Flammen auf

Filiale in Kärnten abgebrannt

(15.07.2021) Nachdem in der Nacht eine Hofer-Filiale in Klagenfurt völlig niedergebrannt ist, haben Ermittler des Landeskriminalamtes die Brandursache festgestellt. Wie die Landespolizeidirektion am heute mitteilte, wurde der Brand im Bereich von frei stehenden Mülltonnen verursacht. Und zwar durch eine "subjektive Handlung", wie etwa einen brennenden Akku, einen nachglimmenden Zigarettenstummel oder eine offene Flamme. Hinweise auf andere Zündquellen lagen nicht vor.

(fd/apa)

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle

Bitte aussteigen: Züge zu voll

Ärger bei Bahnfahrern

Gulasch Dieb auf der Mahü!

Abendessen im Supermarkt

Homeoffice selbstverständlich?

Jeder 2. lehnt sonst Job ab

Inflation so wie in 1981

Aktuell bei 7,2 Prozent

Achtung: Strafen aus Italien

ÖAMTC: Was tun?