Hofer geht in Flammen auf

Filiale in Kärnten abgebrannt

(15.07.2021) Nachdem in der Nacht eine Hofer-Filiale in Klagenfurt völlig niedergebrannt ist, haben Ermittler des Landeskriminalamtes die Brandursache festgestellt. Wie die Landespolizeidirektion am heute mitteilte, wurde der Brand im Bereich von frei stehenden Mülltonnen verursacht. Und zwar durch eine "subjektive Handlung", wie etwa einen brennenden Akku, einen nachglimmenden Zigarettenstummel oder eine offene Flamme. Hinweise auf andere Zündquellen lagen nicht vor.

(fd/apa)

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken

Baby mit Baby im Bauch!

Extrem selten

Chef darf Impfung verlangen!

Auch bei uns möglich

Rettung aus überhitztem Auto

Hund in kritischem Zustand