Holländische Royals

sagen erstmals Lech Urlaub ab

(03.02.2021) Die niederländische Königsfamilie wird heuer nicht zu ihrem traditionellen Winterurlaub nach Lech am Arlberg reisen. Das Informationsamt der Regierung bestätigte der APA dementsprechende Medienberichte. Damit entspreche die Königsfamilie dem Rat der niederländischen Regierung, von Auslandsreisen bis Ende März 2021 abzusehen, hieß es.

Holländische Königs Familie

Prinzessin Ariane, Prinzessin Leonore, Prinzessin Catharina-Amalia, Prinzessin Beatrix, Prinzessin Alexia, Prinz Constantijn und Prinzessin Eloise, im Februar 2020.

Zur Urlaubstradition der Oranjes gehört auch ein Fototermin am Beginn ihres Aufenthalts am Arlberg. Bei den Gruppenbildern lachte auch Prinzessin Beatrix, die 83-jährige Mutter von Willem-Alexander und Constantijn, in die Kamera.

Royals Holland

(v.l.) Prinzessin Ariane, Prinzessin Alexia, Prinzessin Catharina-Amalia, König Willem-Alexander, Königin Maxima und Prinzessin Beatrix am Dienstag, 25. Februar 2020

Die holländischen Royals zählen seit 1959 zu den Stammgästen des Vorarlberger Nobelskiorts. Üblicherweise verbringen die Oranjes jeden Februar etwa zwei Wochen in Lech, genächtigt wird dabei im berühmten Hotel Post. Derzeit ist das Hotel - wie alle Hotels in Österreich - auf Basis des Lockdowns allerdings noch bis mindestens Ende Februar für Touristen geschlossen.

(APA/FD)

4-jähriger stürzt aus Fenster

In Salzburg aus dem 2.Stock

Griechenland brennt weiter

Häuser bei Athen evakuiert

Fahndung nach Schläger

Bitte um Mithilfe

Greta Thunberg ist geimpft

Kritik an globaler Verteilung

Lausbubenstreich wird teuer

Klassenzimmer überflutet

Ausgesetzter Husky

Dank Video: Herrchen bestraft

Mit Pfefferspray attackiert

Horror-Schulausflug

Polizei schießt auf Angreifer

Häusliche Gewalt