Home Invasion: Bande gefasst

Opfer gefesselt und geknebelt

(06.02.2019) In Graz hat die Polizei eine mutmaßliche Home Invasion-Bande gefasst. Drei Männer und eine Frau sollen allein im Jänner in Salzburg und in der Obersteiermark in zwei Häuser eingestiegen und die Besitzer gefesselt, geknebelt und ausgeraubt haben. Bei ihrem letzten Coup hat allerdings ein Zeuge das Kennzeichen notiert. Am nächsten Tag hat die Polizei das Auto in Graz gestoppt.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Darin sind eine 23-jährige Frau und ein 27-jähriger Mann gesessen. Die beiden sollen mit ihren Komplizen in Graz eine Wohnung gemietet und von dort aus die Coups geplant haben. Genau in dieser Wohnung hat die Polizei die anderen beiden Männer verhaftet. Das Quartett sitzt derzeit in der Justizanstalt Graz-Jakomini ein.“

Alle Infos findest du auch auf krone.at

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen