Home Invasion: Bande gefasst

Opfer gefesselt und geknebelt

(06.02.2019) In Graz hat die Polizei eine mutmaßliche Home Invasion-Bande gefasst. Drei Männer und eine Frau sollen allein im Jänner in Salzburg und in der Obersteiermark in zwei Häuser eingestiegen und die Besitzer gefesselt, geknebelt und ausgeraubt haben. Bei ihrem letzten Coup hat allerdings ein Zeuge das Kennzeichen notiert. Am nächsten Tag hat die Polizei das Auto in Graz gestoppt.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Darin sind eine 23-jährige Frau und ein 27-jähriger Mann gesessen. Die beiden sollen mit ihren Komplizen in Graz eine Wohnung gemietet und von dort aus die Coups geplant haben. Genau in dieser Wohnung hat die Polizei die anderen beiden Männer verhaftet. Das Quartett sitzt derzeit in der Justizanstalt Graz-Jakomini ein.“

Alle Infos findest du auch auf krone.at

Korruptionsindex 2022

Österreich rutscht auf Rang 22

Messerangriff in Brüssel

Drei Verletzte im EU-Viertel

67. Eurovision Song Contest

Teya & Salena vertreten Österreich

Nächster Kanzler Kickl?

ÖVP und SPÖ stürzen ab

Massiver Wanzen-Befall

Ernteschäden garantiert!

Prag: Führerloses Taxi rollte los

und tötete Fußgängerin

Blitzscheidung der Straches

Seit heute geschieden!

Lawinenabgang in Nagano

Österreicher unter Todesopfern