Home Invasion: Räuber brauchen dich

(29.07.2016) Ein neuer Fall von “Home Invasion“ in Linz. Die Polizei warnt vor dieser neuen, gefährlichen Vorgehensweise von Verbrechern.

Gemeint sind Einbrüche in Häuser und Wohnungen, während die Besitzer daheim sind. Erst diese Woche ist ein 19-Jähriger in einer Wohnung in Linz brutal überfallen worden. Die Täter warten absichtlich, bis jemand zuhause ist. Es geht ihnen im Tresorcodes oder Schmuck- und Geldverstecke. In ganz Österreich nimmt diese brutale Form der Überfälle leider zu.

Paul Eidenberger von der Wiener Polizei:
“Wenn man zum Opfer wird, darf man auf keinen Fall den Helden spielen. Sobald ich bemerke, dass jemand einbricht, schnell die Polizei anrufen und sich - wenn möglich - in einem Zimmer einsperren. Sollten die Täter einen erwischen, bitte nicht den Helden spielen. Kooperativ sein und Wertsachen ohne Widerstand hergeben.“

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet

Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

Fed mit Leitzinserhöhungen

Ende des billigen Geldes?