Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

(19.10.2020) Jetzt geht es also wieder los mit “Distance Learning“. Wegen der hohen Corona-Infektionszahlen hat das Land Salzburg ja sämtliche Oberstufen im Tennengau, Flachgau, Pongau und in der Stadt Salzburg auf Home Schooling umgestellt. Auch in den laut Corona-Ampel roten Bezirken in Tirol und Oberösterreich wird jetzt ab der 9. Schulstufe wieder auf Distance Learning gesetzt. Die Volks- und Unterstufenschüler sind davon noch nicht betroffen, die Eltern sind aber nervös.

Denn dass die Oberstufenschüler keine Betreuung bräuchten und problemlos von daheim per Distance Learning unterrichtet werden können, stimmt so nicht, sagt Helmuth Schütz vom Salzburger Landeselternverband:
“Schwierig wird es in Familien, wo auch ein Elternteil im Home Office sitzt. Dann soll man sich plötzlich einen Computer teilen, außerdem ist das Internet oft zu schwach. Es gibt auch einige Bereiche, in denen es mit der Internetverbindung überhaupt nicht klappt.“

(mc)

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen

Handel sperrt am Montag auf

unter Auflagen

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu

Quarantäne vorgetäuscht

Kein Bock auf den Job

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern