Hornissenattacke bei Schulausflug

(18.09.2018) Hornissenattacke in der Steiermark! Bei einem Schul-Wandertag sind 68 Kinder und ihre Lehrer im Bezirk Graz-Umgebung in einen Hornissenschwarm geraten. Neun Menschen sind gestochen worden, darunter fünf Kinder. Ein Schüler hat stark allergisch reagiert. Deshalb musste ein Notarzthubschrauber anrücken.

Alexander Petritsch von der Steirer Krone:
"Der Bub hat einen allergischen Schock erlitten und wurde von den Notärzten umgehend mit einem Gegenmittel versorgt. Dann wurde er mit dem Hubschrauber ins Spital gebracht. Mittlerweile ist der Bursche außer Lebensgefahr und in einem stabilen Zustand."

Die ganze Story liest du in der heutigen Steirer Krone und auf krone.at.

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo

D macht uns zum Risikogebiet

Reisewarnung für Österreich