Hornissenattacke bei Schulausflug

hornisse 611

(18.09.2018) Hornissenattacke in der Steiermark! Bei einem Schul-Wandertag sind 68 Kinder und ihre Lehrer im Bezirk Graz-Umgebung in einen Hornissenschwarm geraten. Neun Menschen sind gestochen worden, darunter fünf Kinder. Ein Schüler hat stark allergisch reagiert. Deshalb musste ein Notarzthubschrauber anrücken.

Alexander Petritsch von der Steirer Krone:
"Der Bub hat einen allergischen Schock erlitten und wurde von den Notärzten umgehend mit einem Gegenmittel versorgt. Dann wurde er mit dem Hubschrauber ins Spital gebracht. Mittlerweile ist der Bursche außer Lebensgefahr und in einem stabilen Zustand."

Die ganze Story liest du in der heutigen Steirer Krone und auf krone.at.

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden