Hornissenattacke bei Schulausflug

(18.09.2018) Hornissenattacke in der Steiermark! Bei einem Schul-Wandertag sind 68 Kinder und ihre Lehrer im Bezirk Graz-Umgebung in einen Hornissenschwarm geraten. Neun Menschen sind gestochen worden, darunter fünf Kinder. Ein Schüler hat stark allergisch reagiert. Deshalb musste ein Notarzthubschrauber anrücken.

Alexander Petritsch von der Steirer Krone:
"Der Bub hat einen allergischen Schock erlitten und wurde von den Notärzten umgehend mit einem Gegenmittel versorgt. Dann wurde er mit dem Hubschrauber ins Spital gebracht. Mittlerweile ist der Bursche außer Lebensgefahr und in einem stabilen Zustand."

Die ganze Story liest du in der heutigen Steirer Krone und auf krone.at.

Mordalarm in Kufstein

Tatverdächtiger will in Knast

Bub stirbt an Gehirnschwellung

nach Kochsalzlösung

Aus für Maske im Unterricht

Lehrer: "Gemischte Gefühle"

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar

Abgemagert im Schrank!

Mutter quält eigenes Kind

Djokovic gibt seinen Schläger ab

"der Junge hat mich gecoacht"

"Britney geht´s dir gut?"

Fans sind besorgt

Popel essen kann gefährlich sein!

Infektionsrisiko steigt