Horror-Crash mit Bussard

(03.12.2013) Ein Vogel hat heute in Niederösterreich einen Autounfall verursacht! Auf der Südautobahn crasht noch vor Sonnenaufgang ein Bussard frontal in ein Auto. Die Scheibe zersplittert sofort. Der Fahrer verliert kurz die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kommt ins Schleudern und kracht gegen die Leitschiene. Franz Resperger von der Landesfeuerwehr Niederösterreich:

„Wenn man das Fahrzeug sieht, kann man fast von einem Totalschaden ausgehen, weil der Zusammenprall mit der Leitplanke das Fahrzeug vorne ziemlich ramponiert und zerstört hat. Es war ein höchst ungewöhnlicher Unfall und auch eine sehr bedrohliche Situation für den Lenker. Aber er hatte großes Glück und ist völlig unverletzt seinem Fahrzeug entstiegen.“

Der Bussard hat den Crash nicht überlebt.

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Autsch! Tara verliert Zahn

Im gefährlichen Dschungelcamp

Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

Fed mit Leitzinserhöhungen

Ende des billigen Geldes?

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet

Holocaust-Gedenkprojekt

#6MFollowers

Kinder werden immer dicker

Grund: Corona-Pandemie