Horror in der Karibik!

Urlauberin von Hai getötet

(09.09.2022) Es sollte nur ein abenteuerlicher Ausflug für Caroline DiPlacido und ihre Familie werden, doch dann kommt alles anders. Die dreifache Mutter wird beim Schnorcheln auf den Bahamas von einem Hai attackiert und erleidet schwere Verletzungen an ihrer gesamten linken Körperhälfte. Als die 58-Jährige von den Rettungskräften aus dem Wasser geholt wird, ist sie bereits tot.

Die fünfköpfige Familie aus Pennsylvania reiste auf einem Kreuzfahrtschiff durch die Karibik und entschied sich am Dienstag spontan für einen Schnorchel-Ausflug bei einem Zwischenstopp auf den Bahamas. Das Schifffahrtsunternehmen zeigte sich angesichts des tragischen Todes einer Passagierin entsetzt und bot den Hinterbliebenen alles Notwendige an Hilfe und Unterstützung an.

Schnorcheln gehört gerade in der Karibik zu den beliebtesten Aktivitäten bei Urlaubenden. Allerdings sind in der Gegend besonders viele Haie unterwegs. Bereits im Jahre 2019 starb ein Mädchen in der Nähe der Bahamas beim Tauchgang unmittelbar nach einer Haiattacke.

(LS)

Anschlag in Wien

Prozess gegen Kontaktmann

Drohnenangriff auf Kiew

Infrastruktur betroffen

Grausame Schweinemast

Betrieb kommt glimpflich davon

Schlafender Einbrecher im Auto!

Besitzerin unter Schock

Kommt die Maskenpflicht?

Corona-welle nimmt Fahrt auf

Diesel knackt 2-Euro-Marke

Tirol+Vorarlberg am teuersten

#klarnaschulden geht viral

Irrer TikTok-Trend

Putin unterzeichnet Annexion

Völkerrechtswidriges Gesetz