Video: Horror-Liftfahrt in Chile

(10.06.2014) Nach diesem Video nimmst du künftig lieber die Treppe. Für einen 31-jährigen Chilenen ist die Liftfahrt in seiner Heimat zum Höllentrip geworden. Wie aus dem Nichts macht sich der Aufzug selbstständig und rast mit offener Tür und über 80 km/h 31 Stockwerke nach oben. Der Lift kracht schließlich ins Dach, der Chilene wird dabei schwer verletzt. Heimische Experten haben sich das Video angesehen.

Thomas Maldet, Aufzugstechnik-Experte beim TÜV Austria:
“Es dürfte sich um einen Getriebebruch handeln. Da sich nur eine Person in dem Lift aufgehalten hat, ist der Fahrkorb leichter als das Gegengewicht – daher kracht der Lift nach oben. In Österreich haben wir allerdings zahlreiche Sicherheitsmechanismen, die sowohl den Absturz als auch das Hochschießen des Fahrstuhls verhindern.“

HC präsentiert Wahlkampfsong

für die Wien-Wahl

Manaus erreicht Herdenimmunität

als erste Stadt weltweit

CoV-Infizierter reist durch Ö

Mit Flugzeug und Zug

Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

Juwelierräuber in Wien gesucht

Wer hat diese Männer gesehen?

Chrissy Teigen trauert um Baby

Model erlitt Fehlgeburt

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter