Video: Horror-Liftfahrt in Chile

(10.06.2014) Nach diesem Video nimmst du künftig lieber die Treppe. Für einen 31-jährigen Chilenen ist die Liftfahrt in seiner Heimat zum Höllentrip geworden. Wie aus dem Nichts macht sich der Aufzug selbstständig und rast mit offener Tür und über 80 km/h 31 Stockwerke nach oben. Der Lift kracht schließlich ins Dach, der Chilene wird dabei schwer verletzt. Heimische Experten haben sich das Video angesehen.

Thomas Maldet, Aufzugstechnik-Experte beim TÜV Austria:
“Es dürfte sich um einen Getriebebruch handeln. Da sich nur eine Person in dem Lift aufgehalten hat, ist der Fahrkorb leichter als das Gegengewicht – daher kracht der Lift nach oben. In Österreich haben wir allerdings zahlreiche Sicherheitsmechanismen, die sowohl den Absturz als auch das Hochschießen des Fahrstuhls verhindern.“

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters