Horror-Luft in unseren Büros

(02.10.2014) Reiß im Büro lieber schnell die Fenster auf! Eine aktuelle Untersuchung der Plattform 'meineraumluft.at' lässt in Österreichs Firmen die Alarmglocken läuten. Demnach wird in jedem fünften Unternehmen der CO2-Wert in der Luft deutlich überschritten. Während der Heizperiode sogar in jeder dritten Firma. Die Folgen: Die Mitarbeiter sind müde, leiden unter Kopfschmerzen und stecken sich leicht mit Krankheiten an. Dazu mischen sich auch noch Schadstoffausdünstungen von Wänden, Böden und Büromöbeln.

Thomas Schlatte von 'meineraumluft.at':
“Bei sehr hohen Konzentrationen kann es im allerschlimmsten Fall sogar krebserregend wirken. Die Firmen müssen dieses Thema endlich ernst nehmen.“

Mann schießt auf Security

Wegen Gesundheitspass

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht