Horror-Luft in unseren Büros

Reiß im Büro lieber schnell die Fenster auf! Eine aktuelle Untersuchung der Plattform 'meineraumluft.at' lässt in Österreichs Firmen die Alarmglocken läuten. Demnach wird in jedem fünften Unternehmen der CO2-Wert in der Luft deutlich überschritten. Während der Heizperiode sogar in jeder dritten Firma. Die Folgen: Die Mitarbeiter sind müde, leiden unter Kopfschmerzen und stecken sich leicht mit Krankheiten an. Dazu mischen sich auch noch Schadstoffausdünstungen von Wänden, Böden und Büromöbeln.

Thomas Schlatte von 'meineraumluft.at':
“Bei sehr hohen Konzentrationen kann es im allerschlimmsten Fall sogar krebserregend wirken. Die Firmen müssen dieses Thema endlich ernst nehmen.“

Vier Tiere ausgesetzt!

in Wien und NÖ

Ariana Grande schwer krank?

Mögliche Konzert-Absagen

Haus von Mure weggerissen

Mann stirbt

Bub (11) stirbt wegen Deo

Deospray inhaliert

Vater imitiert sein Baby

Das Netz feiert ihn mega

Monatlich 1.200€ für alle

Volksbegehren startet

Autobrücke eingestürzt

nördlich von Toulouse

Ist Thiem wieder Single?

Liebes-Aus mit Kiki?