Horror: Ratten-Attacke im Bett!

Eine absolute Horror-Vorstellung: Ein Mädchen aus Frankreich wurde von Ratten attackiert! Die querschnittsgelähmte 14-Jährige ist nachts im eigenen Bett gleich von einer ganzen Horde angefallen worden. Aufgrund ihrer Lähmung konnte sich das Mädchen aber nicht wehren! Ihr Vater Jerome hat sie dann am Morgen in einer Blutlacke gefunden, wie er zum französischen Radiosender La Voix sagt:
"Als ich schlafen gegangen bin, hab ich noch einmal nach ihr gesehen - da war noch alles in Ordnung. Dann bin ich in's Bett. Und als ich am nächsten Tag aufgewacht bin, hab ich dann die furchtbare Entdeckung gemacht."

Das Mädchen hat insgesamt 225 Bisswunden erlitten und wurde mit Verletzungen im Gesicht, am Hals und an den Beinen ins Spital gebracht. Ihr Vater will jetzt den Wohnungseigentümer klagen.

Mordalarm in Oberösterreich

Großfahndung nach 33-Jährigem Asylwerber

Mars will Fabrik schließen

110 Mitarbeiter betroffen

Pinzette im Penis

4 Jahre lang nicht zum Arzt

Neugeborenes wiegt 6kg

Ärzte schockiert

Verdacht der Veruntreuung

Philippa Strache im Visier

Messerangriff: Motiv unklar

Mann von Polizist angeschossen

Massive Netz-Störung

Auch Notruf betroffen!

Landtagswahl VBG

Die Ergebnisse