Horror: Ratten-Attacke im Bett!

(09.09.2017) Eine absolute Horror-Vorstellung: Ein Mädchen aus Frankreich wurde von Ratten attackiert! Die querschnittsgelähmte 14-Jährige ist nachts im eigenen Bett gleich von einer ganzen Horde angefallen worden. Aufgrund ihrer Lähmung konnte sich das Mädchen aber nicht wehren! Ihr Vater Jerome hat sie dann am Morgen in einer Blutlacke gefunden, wie er zum französischen Radiosender La Voix sagt:
"Als ich schlafen gegangen bin, hab ich noch einmal nach ihr gesehen - da war noch alles in Ordnung. Dann bin ich in's Bett. Und als ich am nächsten Tag aufgewacht bin, hab ich dann die furchtbare Entdeckung gemacht."

Das Mädchen hat insgesamt 225 Bisswunden erlitten und wurde mit Verletzungen im Gesicht, am Hals und an den Beinen ins Spital gebracht. Ihr Vater will jetzt den Wohnungseigentümer klagen.

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl

Shawn Mendes auf Netflix

neue Musik-Doku