Horror-Unfall in NÖ: Paar hat Glück

(25.10.2015) Dieses Pärchen hat wirklich einen Schutzengel dabei gehabt. Auf der A2 in Edlitz in Niederösterreich kommt es zu einem Horrorcrash. Ein 25-Jähriger kommt aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, kracht gegen eine Leitschiene und knallt anschließend gegen eine Stehkamera der ASFINAG. Als die Feuerwehr bei der Unfallstelle ankommt, rechnet sie mit dem Schlimmsten, denn das Auto war total geschrottet.

Die Feuerwehr hat gestaunt, denn die beiden konnten sich selbst aus dem geschrotteten Auto befreien, sagt Patrick Lechner von der Feuerwehr Edlitz:
"Die Beifahrerin ist mit einem Rettungswagen ins Landesklinikum gebracht worden, der Lenker ist zur Einvernahme von der Autobahnpolizei mitgenommen worden. Der Lenker war komplett unverletzt. Wenn ein Fahrzeug von der Zerstörung so demoliert ist, geht das normalerweise tödlich aus. Die beiden Herrschaften können wirklich einen zweiten Geburtstag feiern."

Teile die Story mit deinen Freunden!

Update zum Schließfächer-Coup

Belohnung von 100.000 €

2748 Corona-Neuinfektionen

79 weitere Todesopfer

Biden für Frauenpower

im Kommunikationsteam

Dritte Teststraße in Wien

heute eröffnet

Vorsicht bei PS5-Kauf

Erfundene Onlineshops

Frau als Sklavin gehalten

monatelang in WIen

Cyber Monday: So ticken User

Neidhammel-Effekt

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne