Horrorcrash auf Piste: Skifahrer tot

(17.02.2017) Während des Rettungseinsatzes in einen tödlichen Unfall verwickelt. Drama auf der Reiteralm in Schladming! Ein Rettungshelfer ist am Pistenrand mit seinem Motorschlitten unterwegs zu einem verunglückten Skifahrer. Er hat dabei die Drehleuchte und das Signaltonhorn aktiviert, um auf sich aufmerksam zu machen. Trotzdem sieht ihn ein 49-jähriger Skifahrer offenbar zu spät. Der Mann kracht mit voller Wucht in das Fahrzeug.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Der Rettungshelfer und andere Skifahrer haben sofort erste Hilfe geleistet. Der Mann ist mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden. Dort ist er allerdings seinen inneren Verletzungen erlegen.“

Die ganze Storyliest du auch in der heutigen Steiermark-KRONE und auf krone.at

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt