Horrorcrash: Auto in Vollbrand

Feuerwehr Auto

(21.08.2018) Lebensrettung nach einem Horror-Unfall im steirischen Bezirk Voitsberg. Ein 38-Jähriger kracht mit seinem Auto in einen Baum, der Wagen beginnt zu brennen. Die Beifahrerin kann sich noch selbst befreien, der Unfalllenker bleibt aber eingeklemmt. Ein 33-jähriger Augenzeuge zögert zum Glück keine Sekunde und zieht den Fahrer aus dem brennenden Wrack.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Der Unfall ist direkt bei einem Waldgebiet passiert. Zwei Bäume haben bereits zu brennen begonnen. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, um einen flächendeckenden Waldbrand zu verhindern.“

Mann verschickt Nazi-Bilder

in Kärnten verurteilt

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro