Horrorcrash: Auto in Vollbrand

(21.08.2018) Lebensrettung nach einem Horror-Unfall im steirischen Bezirk Voitsberg. Ein 38-Jähriger kracht mit seinem Auto in einen Baum, der Wagen beginnt zu brennen. Die Beifahrerin kann sich noch selbst befreien, der Unfalllenker bleibt aber eingeklemmt. Ein 33-jähriger Augenzeuge zögert zum Glück keine Sekunde und zieht den Fahrer aus dem brennenden Wrack.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Der Unfall ist direkt bei einem Waldgebiet passiert. Zwei Bäume haben bereits zu brennen begonnen. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, um einen flächendeckenden Waldbrand zu verhindern.“

Tornado in Tschechien

bis zu 1.000 Verletzte

Kein Flug trotz 2. Impfung

Bayern lassen Tiroler nicht weg

Star zeigt UEFA den Hintern!

Für Toleranz und Vielfalt

Terror Elefant

16 Menschen getötet

Zuckersüße Geste!

"Donut-Boy" beschenkt Helfer

Jobs und die Hotellerie

38% wollen Branche wechseln

WWF warnt vor versiegelung

Österreich wird zubetoniert

Hochhaus eingestürzt

Miami im Ausnahmezustand