Horrorcrash: Auto in Vollbrand

(21.08.2018) Lebensrettung nach einem Horror-Unfall im steirischen Bezirk Voitsberg. Ein 38-Jähriger kracht mit seinem Auto in einen Baum, der Wagen beginnt zu brennen. Die Beifahrerin kann sich noch selbst befreien, der Unfalllenker bleibt aber eingeklemmt. Ein 33-jähriger Augenzeuge zögert zum Glück keine Sekunde und zieht den Fahrer aus dem brennenden Wrack.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Der Unfall ist direkt bei einem Waldgebiet passiert. Zwei Bäume haben bereits zu brennen begonnen. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, um einen flächendeckenden Waldbrand zu verhindern.“

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion

Trotz geplatzter Fruchtblase

Krankenhaus weist Schwangere ab