Horrorcrash: PKW aufgespießt

Metallteil durchbohrt Auto

(10.02.2021) Nicht auszudenken, wenn da ein Beifahrer an Bord gewesen wäre! Ein echter Horrorunfall ist auf einer Bundesstraße im Bezirk Freistadt passiert. Von einem Holztransporter löst sich ein riesiges Metallteil, auf dem normalerweise Baumstämme fixiert werden. Das meterlange Teil trifft das Auto einer nachfahrenden 39-Jährigen mit voller Wucht und bohrt sich quer durch die Motorhaube, den Innenraum des Wagens und die Beifahrertür. Der PKW ist also regelrecht aufgespießt worden.

Jürgen Pachner von der Oberösterreich Krone:
“Ein Riesenglück, dass niemand am Beifahrersitz gesessen ist. Auch die Lenkerin hatte mehrere Schutzengel. Hätte sich das Teil nur ein paar Meter weiter links durchs Auto gebohrt, hätte sie nicht überlebt.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

hohe Erwartungen

an Wolfgang Mückstein

J&J: Impf-Stopp in USA!

Keine Lieferungen in EU

FB & Insta-Hasspostings

direkt melden: Oversight Board

David Beckham

als Disney+ Star

Keine Lizenz für die Austria!

In erster Instanz abgelehnt!

Unterhosen Protest

Gegen Corona in Rom

Israel Tourismus

ab Mai mit Impfung

Rudolf Anschober

Würdigung und Kritik