Horrorfund in Tirol

Frauenleiche im Keller

(13.02.2020) In einem Keller eines Einfamilienhauses in Kössen im Tiroler Bezirk Kitzbühel ist heute Vormittag die Leiche einer Frau gefunden worden. Aufgrund der Verletzungen geht die Polizei davon aus, dass die Frau getötet worden ist. Es dürfte sich um eine Beziehungstat handeln. Laut dem neuesten Stand der Ermittlungen gilt der 56-jährige Ehemann des Opfers als tatverdächtig. Er soll die 52-Jährige durch einen Angriff gegen den Hals getötet haben.

Mann stand unter Medikamenteneinfluss

Der Beschuldigte soll offenbar unter Medikamenteneinfluss gestanden haben. Er wurde in das Krankenhaus Kufstein gebracht und konnte bis dato noch nicht näher befragt werden.

(APA)

ABD0065 1

Giftschlange in Hallenbad

Stmk: Aufregung um Hornviper

Messermord in Graz: Prozess

Zweifach-Mama (33) erstochen

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei

Kibali wird ein Jahr alt

Geburtstag in Schönbrunn

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Mann (30) nach Corona-Party tot

Trauer in Texas

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei