Hofburg-Wahl: Hotline gestartet

(30.08.2016) Wie läuft das diesmal mit den Wahlkarten? Darf ich im Wahllokal Fotos für Facebook machen? Vor der Wiederholung der Hofburg-Stichwahl tun sich viele Fragen auf.

Aus diesem Grund hat das Innenministerium eine eigene Telefon-Hotline für Wähler eingerichtet. Wähler bekommen ab sofort von Montag bis Freitag von 7.30 bis 17 Uhr alle Infos zur Hofburg-Wahl am 2. Oktober.

Und schon in den ersten Tagen der Hotline rufen zahlreiche Wähler an, sagt der Sprecher des Innenministeriums, Karl-Heinz Grundböck:
"Es gibt zahlreiche Fragen, die mit organisatorischen Aspekten zusammenhängen. Zum Beispiel geht es um die Klärung von Wahlterminen oder um die Frage, in welchem Wahllokal die Menschen wählen können. Und auch um die Organisation rund um Wahlkarten."

Die Telefonnummer der Hotline: 0 800 202220

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Strafen im privaten Raum?

bei mehr als 6 Personen indoor

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar