Hubschrauber abgestürzt

im Burgenland

(31.12.2019) Hubschrauberabsturz im Südburgenland! Am Flugplatz Punitz im Bezirk Güssing ist heute Nachmittag ein Hubschrauber abgestürzt. Es gibt drei Verletzte. Zu dem Unfall dürfte es im Landeanflug gekommen sein.

An Bord haben sich offenbar zwei Männer und eine Frau befunden. Ein Mann und eine Frau hätten den Crash laut ÖAMTC "fast unverletzt" überstanden, ein weiterer Insasse sei ansprechbar gewesen und wurde zur Behandlung ins Spital nach Oberwart geflogen. Die genaue Unfallursache ist unklar. Die Ermittlungen laufen.

(mkm/31.12.19)

Grammys 2020:

Billie Eilish räumt ab!

BGLD-Wahl: Doskozil siegt

Absolute Mehrheit für SPÖ

Panik-Knopf bei Tinder

Notruf mit Standorterkennung

Schwarz wird Zweiter im Slalom

Yule siegt in Kitzbühel

Erster Verdachtsfall in Wien

Coronavirus greift um sich

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg