Hubschrauber-Absturz

Sechs Todesopfer

(23.06.2022) Tragisches Unglück im US-Staat West Virginia. Dort sind beim Absturz eines Hubschraubers alle sechs Insassen ums Leben gekommen. Der Chef der Rettungsteams, Ray Bryant, sagte dem Fernsehsender WSAZ, dass noch nicht geklärt sei, warum der Helikopter vom Typ Bell UH-1B verunglückt ist. Die nationale Behörde für Transportsicherheit kündigte an, ein Team von Ermittlern zum Unglücksort zu schicken. Der Hubschrauber war für Touristenflüge genutzt worden.

Eine Bewohnerin aus der Unglücks-Region sagte dem Sender WSAZ, sie habe die Rettungsteams gerufen und sei dann zum Absturzort gelaufen. Dort habe sie den brennenden Hubschrauber gesehen. Der Hubschrauber Bell UH-1B wurde in den 1950er-Jahren entwickelt und vom US-Militär in großem Stil im Vietnam-Krieg eingesetzt.

(fd/apa)

300.000 Soldaten in Bereitschaft

NATO erhöht Truppenzahl

OÖ: Mann rettet 5-Jährige

Aus Fenster gefallen!

Tiere an Bäume genagelt

Fahndung nach Tierhasser

MFG-Chef als Bundespräsident!

Michael Brunner tritt an

Preis-Schock in Gastro

5,20 € für Alkoholfrei?

21 tote Jugendliche in Bar!

Zwischen 13 und 17 Jahre alt

Politiker fordert Kaltduschen

Ist das die Energielösung?

Frauen ziehen blank!

Für Ukraine-Spenden