Hund am Adventmarkt? Nein!

Lärm, Gedränge, Stress

Endlich Dezember, endlich Advent – die Christkindlmarkt-Saison ist jetzt also voll angelaufen. Doch Tierschützer schlagen Alarm. Bei einem Lokalaugenschein am Wiener Rathausplatz hat man innerhalb einer Stunde 14 Hunde gezählt. Viele Hundebesitzer nehmen also ihren Vierbeiner mit ins Gedränge – und das ist für die Tiere der blanke Horror.

Ein Hund hat am Adventmarkt einfach nichts verloren, sagt auch Hundetrainer Sascha Steiner:
„Warum tut man seinem geliebten Hund das an? Tausende Menschen, viel Lärm, Gedränge – es ist eine Reizüberflutung für das Tier. Dazu kommen dann oft noch viele Betrunkene. Da passiert es schnell, dass jemand auf den Hund drauftritt. Das soll man dem Vierbeiner einfach nicht antun.“

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher