Hund an Baum erhängt

Grausiger Fall von Tierquälerei in Deutschland. In Wetzlar in Mittelhessen findet ein Spaziergänger einen an einem Baum erhängten Hund. Es handelt sich um einen etwa zwei Jahre alten Schäfermischling. Der Unbekannte hat das Tier an seiner eigenen Leine aufgehängt.

Polizeisprecher Guido Rehr:
“Er hat den Hund so fixiert, dass er nur noch mit den Hinterläufen knapp auf den Boden gelangt ist. Der Hund dürfte qualvoll verendet sein. Wir haben Fotos veröffentlicht und hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung.“

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

Erster DJ im Weltall!

WCD schickt ihn auf ISS

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England

Strache urlaubt wieder in Ibiza

Back to the Island

Mordalarm: LKW-Fahrer tot

Tirol: Trucker erschlagen?