Hund attackiert Besitzerin

(15.10.2014) Drama in Unterschützen im Burgenland: Eine Pensionistin stolpert über ihren eigenen Hund und wird von dem Tier attackiert. Ein Nachbar der Frau wird zum Lebensretter.

Karl Grammer von der Burgenland-Krone:
„Der Nachbar eilt der Frau zur Hilfe. Er wehrt mit Faustschlägen und Tritten die Attacken des Hundes ab. Es gelingt ihm, das Tier in eine Werkstatt einzusperren.“

Die 82-Jährige erleidet tiefe Wunden. Ob sie den Hund behalten wird, steht noch nicht fest.

Impfpflicht wird ausgeweitet

Im Sozial/Gesundheitsbereich

Fledermäuse als Virenschleuder

Wie gefährlich sind sie wirklich?

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott