Hund attackiert Besitzerin

Drama in Unterschützen im Burgenland: Eine Pensionistin stolpert über ihren eigenen Hund und wird von dem Tier attackiert. Ein Nachbar der Frau wird zum Lebensretter.

Karl Grammer von der Burgenland-Krone:
„Der Nachbar eilt der Frau zur Hilfe. Er wehrt mit Faustschlägen und Tritten die Attacken des Hundes ab. Es gelingt ihm, das Tier in eine Werkstatt einzusperren.“

Die 82-Jährige erleidet tiefe Wunden. Ob sie den Hund behalten wird, steht noch nicht fest.

Hundeführer in Kaserne getötet

von Militärdiensthunden

Kühe durch Stromschlag tot

Drama auf Bauernhof

LKH Stolzalpe eingeschneit

Strom- und Zufahrtsprobleme

Warnung vor Fake-Polizist

Graz: 78.000 € futsch

Grippe gefährlich unterschätzt

4.300 Tote in zwei Jahren

Polizei sichert WhatsApp-Chat

Von Schülern in Deutschland

Inzest-Eltern töten Kinder

"Lieber tot als im Heim"

Facebook greift auf Kamera zu

Nur iPhones betroffen