Hund beißt Bub die Hand ab

Die Hand ist weg!

Furchtbare Story aus den USA! Ein Hund hat im Bundesstaat Utah einem Buben die komplette Hand abgebissen! Der Vierjährige hat eine Socke durch den Gartenzaun gesteckt, dann hat einer der Nachbarhunde zugebissen.

Der Bub habe dabei seine Hand bis oberhalb des Handgelenks verloren. Da die Hand danach nicht gefunden wurde, wird befürchtet, dass der Hund sie gefressen hat. Jason Cook, der Chef der örtlichen Feuerwehr, sagt zum US-Sender FOX, dass er so einen schweren Biss in 30 Jahren Amtszeit noch nie erlebt hat.

Der vierjährige Bub ist sofort mit einem Hubschrauber in eine Kinderklinik geflogen und operiert worden. Es gehe ihm den Umständen entsprechend gut. Was mit den beiden Hunden passiert und ob sie eingeschläfert werden, ist noch nicht klar.

Woher kommt Kurz wirklich?

Video geht viral

Missbrauch auf Spielplatz?

Fahndung nach diesem Mann

Hofer umarmt Strache

bei blauem Oktoberfest

WAC - Sensation!

Alle Bilder zum Match

Ausnahmezustand in Wolfsberg

Glockenläuten nach WAC-Sieg

Arzt während Hirn-OP gefeuert

Patient war am OP-Tisch

Dünnster Hund der Welt

looking for a new home

iPhone 11: Verkaufsstart

Test: Pro-Geräte unnötig teuer