Hund beißt Kind (3) in Oberarm

Polizei bittet um Hinweise

(04.11.2019) In Niederösterreich ist ein kleines Mädchen von einem streunenden Hund in den Oberarm gebissen worden. Passiert ist der Vorfall in Kapelln im Bezirk St. Pölten-Land. Die Dreijährige soll während eines Spaziergangs mit ihrer Mutter von dem freilaufenden Tier attackiert worden sein.

Heinz Holub von der Polizei Niederösterreich:
"Bei dem Hund soll es sich um einen rund halben Meter großen Mischling mit halblangem ungepflegtem Fell gehandelt haben. Er soll kein Halsband getragen haben."

Die Mutter hat den Hund in die Flucht geschlagen. Das Mädchen ist mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht worden.

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?