Hund beißt Kind (3) in Oberarm

Polizei bittet um Hinweise

In Niederösterreich ist ein kleines Mädchen von einem streunenden Hund in den Oberarm gebissen worden. Passiert ist der Vorfall in Kapelln im Bezirk St. Pölten-Land. Die Dreijährige soll während eines Spaziergangs mit ihrer Mutter von dem freilaufenden Tier attackiert worden sein.

Heinz Holub von der Polizei Niederösterreich:
"Bei dem Hund soll es sich um einen rund halben Meter großen Mischling mit halblangem ungepflegtem Fell gehandelt haben. Er soll kein Halsband getragen haben."

Die Mutter hat den Hund in die Flucht geschlagen. Das Mädchen ist mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht worden.

Schüsse in Tirol!

Cobra-Einsatz

Capital Bra: Morddrohungen

Er wird erpresst

Bub (5): Koks in Kindergarten

wollte Spiderman sein

Alle Infos zu Straßensperren!

kronehit Verkehrscheck

Kärnten: Bub (2) ausgeflogen

Medikament dringend gebraucht

Tödlicher Halsstich: Prozess

Schreckliche Bluttat in Tirol

Vegan: Vorsicht, müde Knochen

Kids & Teenies sehr gefährdet

Seltener Sumatra-Elefant tot

ohne Stoßzähne gefunden