Hund beißt Kind in den Nacken

Bub (5) mit Heli ins Spital

(23.09.2019) Im Bezirk Hollabrunn ist ein 5-Jähriger von einem Hund in den Nacken gebissen worden. Der Bub hat bei seinen Großeltern im Garten gespielt. Um ihn herum sind auch die beiden Hunde der Großeltern gewesen. Ein einjähriger Schäferhund und ein zwei Jahre alter Staffordshire Bullterrier.

Walter Schwarzenecker von der Polizei Niederösterreich:
"In einem unbeobachteten Moment dürfte einer der beiden Hund das Kind dann gebissen haben. Der Bub ist dabei im Nackenbereich verletzt worden. Er ist mit dem Hubschrauber ins SMZ-Ost nach Wien geflogen worden."

Der Bub schwebt in Lebensgefahr. Es ist bis jetzt unklar, welcher der beiden Hunde zugebissen hat.

Joe Biden wird angelobt

Machtübergabe am Kapitol

Zugedröhnter Lenker gestoppt

Bekifft mit 3 Kids unterwegs

Supermodel Helena Christensen

Supersexy mit Ü50

volle Kindergärten

trotz lockdown!

"Brauchst du Hilfe?"

Bub vor Prügel-Eltern gerettet

Kaffee im Flugzeug?

Stewardess warnt vor Heißgetränken

Unglaublich, aber wahr!

Berlins verrückteste Babynamen

No Angels vor Comeback

Heißes Gerücht