Hund beißt Kind ins Gesicht

2-Jährige ins Spital geflogen

(29.03.2019) Hundebiss in der Südsteiermark! Eine Großmutter ist heute Früh mit ihrer 2-jährigen Enkelin ins Badezimmer gegangen. Dabei dürfte die Frau den Hundekorb im Vorraum mit dem Fuß zur Seite geschoben haben. Der Labrador-Dackel-Mischling der Familie dürfte sich dabei erschrocken haben. Der Hund hat dem Kind reflexartig ins Gesicht gebissen.

Markus Lamb von der steirischen Polizei:
"Das Mädchen hat eine Rissquetschwunde im Bereich der Stirn erlitten. Sie ist mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden."

Die Familie besitzt noch zwei weitere Hunde, bis jetzt hat es nie Probleme gegeben. Der Hund dürfte sich tatsächlich schlichtweg erschrocken haben.

Jugendlicher attackiert Mann

Wegen eines Handy-Videos

Adria-Meer so warm wie nie

Rekordwerte in Kroatien

Personalengpässe in Spitälern

Patienten von Graz nach Kärnten

Wien: Neue Fahrradstraße!

Planungsstart Herbst

EU: Abtreibung bald Grundrecht

Nach Rückschritt in USA

Wien verschärft Maßnahmen

Im Gesundheitsbereich

Bub (2) stürzt 30 Meter tief!

Bei Wanderung verletzt

Tirol: Grillerexplosion!

2 Männer schwer verletzt