Hund beißt Kind ins Gesicht

2-Jährige ins Spital geflogen

(29.03.2019) Hundebiss in der Südsteiermark! Eine Großmutter ist heute Früh mit ihrer 2-jährigen Enkelin ins Badezimmer gegangen. Dabei dürfte die Frau den Hundekorb im Vorraum mit dem Fuß zur Seite geschoben haben. Der Labrador-Dackel-Mischling der Familie dürfte sich dabei erschrocken haben. Der Hund hat dem Kind reflexartig ins Gesicht gebissen.

Markus Lamb von der steirischen Polizei:
"Das Mädchen hat eine Rissquetschwunde im Bereich der Stirn erlitten. Sie ist mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden."

Die Familie besitzt noch zwei weitere Hunde, bis jetzt hat es nie Probleme gegeben. Der Hund dürfte sich tatsächlich schlichtweg erschrocken haben.

Neuer Lockdown kommt!

Hier alle Details

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November