Hund beißt Kind ins Gesicht

2-Jährige ins Spital geflogen

Hundebiss in der Südsteiermark! Eine Großmutter ist heute Früh mit ihrer 2-jährigen Enkelin ins Badezimmer gegangen. Dabei dürfte die Frau den Hundekorb im Vorraum mit dem Fuß zur Seite geschoben haben. Der Labrador-Dackel-Mischling der Familie dürfte sich dabei erschrocken haben. Der Hund hat dem Kind reflexartig ins Gesicht gebissen.

Markus Lamb von der steirischen Polizei:
"Das Mädchen hat eine Rissquetschwunde im Bereich der Stirn erlitten. Sie ist mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden."

Die Familie besitzt noch zwei weitere Hunde, bis jetzt hat es nie Probleme gegeben. Der Hund dürfte sich tatsächlich schlichtweg erschrocken haben.

U-Haft für Österreicher Josef

Update zur isolierten Familie

Bub bestellt lebenden Skorpion

aus Versehen

Britische Skandal-Realityshow!

Haustiere essen: ja oder nein?

Brexit-Deal steht!

Juncker & Johnson bestätigen

Bundesliga: Videobeweis kommt

ab März 2021 in Österreich

Blinder Passagier

Mann klebt sich auf Flugzeug

Streit um Straches Facebook

HC-Anwalt fordert Zugangsdaten

iPhone 11 Pro Max: Goldgrube

So viel verdient Apple damit