Hund beißt Kind ins Gesicht

Hundehalterin wollte helfen

Hundebiss auf einem Spielplatz in Klagenfurt! Eine 22-Jährige führt ihren Labradormischling gerade Gassi, plötzlich sieht die Frau, wie mehrere Buben einen 6-Jährigen auf einem Spielplatz verprügeln.

Michael Masaniger von der Polizei Kärnten:
"Die Frau wollte dann wirklich in bester Absicht helfen und ist dazwischen gegangen. Im Zuge des Gemenges hat dann der Hund dem 6-Jährigen ins Gesicht gebissen."

Der Bub soll Verletzungen am Ohr und an der linken Gesichtshälfte erlitten haben. Er befindet sich derzeit im Klinikum Klagenfurt.

Zahnpasta in der Vagina?

Gefährlicher Trend!

Achtung: E-Mail Betrugsmasche!

Polizei warnt User

Rauchverbot: Keine Ausnahme

Nachtgastro scheitert vor VfGH

Aniston: Erstes Insta-Pic

Es regnet Millionen Likes

Neuer Trend auf Pornhub

Keine Gesichter mehr

Fast blind durch Kontaktlinse

Hygiene: Sei nicht schlampig

Familie neun Jahre im Keller

Neue Details

Knast für Mafia-Waffenhändler

Kärntner belieferten Camorra