Hund beißt Kind ins Gesicht

Hundehalterin wollte helfen

Hundebiss auf einem Spielplatz in Klagenfurt! Eine 22-Jährige führt ihren Labradormischling gerade Gassi, plötzlich sieht die Frau, wie mehrere Buben einen 6-Jährigen auf einem Spielplatz verprügeln.

Michael Masaniger von der Polizei Kärnten:
"Die Frau wollte dann wirklich in bester Absicht helfen und ist dazwischen gegangen. Im Zuge des Gemenges hat dann der Hund dem 6-Jährigen ins Gesicht gebissen."

Der Bub soll Verletzungen am Ohr und an der linken Gesichtshälfte erlitten haben. Er befindet sich derzeit im Klinikum Klagenfurt.

Explosion in Wien!

1 Person tot!

Raubüberfall mit Pfefferspray

Fette Beute: 25.000 Euro

Bub von Holzskulptur erschlagen

Heute Prozess in Klagenfurt

Mutter überfährt Sohn

Mutprobe geht schief

Mann vergewaltigt 11-Jährige

am hellichten Tag

Mehr Hitze- als Verkehrstote

Unterschätze nicht die Gefahr

93-Jährige will in den Knast

Bevor es zu spät ist!

Geplantes Attentat!

gegen H.C. Strache