Hund beißt Kind ins Gesicht

Hundehalterin wollte helfen

(03.06.2019) Hundebiss auf einem Spielplatz in Klagenfurt! Eine 22-Jährige führt ihren Labradormischling gerade Gassi, plötzlich sieht die Frau, wie mehrere Buben einen 6-Jährigen auf einem Spielplatz verprügeln.

Michael Masaniger von der Polizei Kärnten:
"Die Frau wollte dann wirklich in bester Absicht helfen und ist dazwischen gegangen. Im Zuge des Gemenges hat dann der Hund dem 6-Jährigen ins Gesicht gebissen."

Der Bub soll Verletzungen am Ohr und an der linken Gesichtshälfte erlitten haben. Er befindet sich derzeit im Klinikum Klagenfurt.

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"