Hund cruist mit Auto

Check dir das Video!

So einen Einsatz hatte die Polizei von Port St. Lucie (Florida) auch noch nicht erlebt!
Eine Frau aus der Nachbarschaft bemerkt, dass ein Auto am Ende der Sackgasse, in der sie wohnt, seit längerer Zeit sich andauernd im Kreis dreht. Sie alarmiert sofort die Polizei, kann aber nicht genau erkennen, wer hinter dem Steuer sitzt.

Als die Polizeibeamten endlich vor Ort sind, beobachten sie erstmal das seltsame Treiben aus sicherer Entfernung. Auf den ersten Blick kann man nicht genau erkennen, wer genau hinter dem Steuer sitzt. Nach kurzer Zeit knallt der Wagen gegen einen Briefkasten und nimmt noch einige Mülleimer mit, bevor er endlich langsamer wird. Als die Polizisten die Autotür öffnen erwartet sie eine dicke Überraschung: Ein großer Labrador springt vom Fahrersitz.

Was war da los?

Wie sich herausstellt, hat sich zuvor der Fahrer des Wagens, der mit seinem Hund im Auto unterwegs war, verfahren. Er hält an, stiegt aus dem Fahrzeug, um nach dem Weg zu fragen, und lässt dabei den Motor einfach weiterlaufen. Aus Gewohnheit schließt er die Tür seines Wagens. Großer Fehler! Er schließt sich aus! Sein Wauzi "Max" kommt wenige Sekunden später am Schalthebel an und legt dabei den Rückwärtsgang ein. Und ab geht die wilde Fahrt!

Das Auto war fast eine gesamte Stunde im Kreis unterwegs. Zum Glück wurde neimand verletzt. Und wie geht´s dem Hund? "Max geht es gut, er ist gesund und glücklich", so die Polizei.

Wieder Radmuttern gelockert

Irre Serie in OÖ geht weiter

E-Scooter-Verbot in Wien?

Graz macht es vor

Lehrerin verliert Beamtenstatus

Schuld ist das Dschungelcamp

Klage wegen gackernder Hühner

Nachbarin scheitert

Frau (24) kracht gegen Baum

Absichtlich wegen Ex-Freund

Roxette-Sängerin ist tot!

RIP Marie Fredriksson

Teenies spielen "Hinrichtung"

Polizeieinsatz in Leoben

Überraschungsei: Geheim-Trick

So erkennst du was drin ist