Hund einfach weggeworfen

(29.10.2013) Entsetzen herrscht über einen schlimmen Fall von Tierquälerei in Wien! Im Bezirk Ottakring hat jemand einen 12 Wochen alten Hundewelpen einfach in eine Altpapiertonne geworfen! Eine Frau, die ihren Müll entsorgt hat, hat das Tier entdeckt. Thomas Keiblinger von der Wiener Polizei:

"Der Hund ist den Umständen entsprechend wohlauf. Er dürfte ein paar Stunden in diesem Container gelegen sein. Der Hund ist dann von Polizeibeamten auf ein Wachzimmer gebracht worden. Sie haben ihn dort gefüttert und ihm zu trinken gegeben. Jetzt ist der Hund im Wiener Tierschutzhaus."

Der Besitzer des Tieres ist noch nicht bekannt bzw. ist unklar, wer das Tier weggeworfen hat.

Maradona ist tot

Fußballwelt trauert

3000$ Trinkgeld für ein Bier

Stammgast hilft vor Shutdown

Silvester: Keine Großfeuerwerke?

Dürften weitgehend ausfallen

Grammy-Frust bei Justin Bieber

falsche Kategorie?

Schottland: Gratis Binden & Co

als erstes Land der Welt

5.802 Corona-Neuinfektionen

90 weitere Todesfälle

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Pädophiler hielt Bub (7) im Keller

Russe wehrte sich