Hund einfach weggeworfen

(29.10.2013) Entsetzen herrscht über einen schlimmen Fall von Tierquälerei in Wien! Im Bezirk Ottakring hat jemand einen 12 Wochen alten Hundewelpen einfach in eine Altpapiertonne geworfen! Eine Frau, die ihren Müll entsorgt hat, hat das Tier entdeckt. Thomas Keiblinger von der Wiener Polizei:

"Der Hund ist den Umständen entsprechend wohlauf. Er dürfte ein paar Stunden in diesem Container gelegen sein. Der Hund ist dann von Polizeibeamten auf ein Wachzimmer gebracht worden. Sie haben ihn dort gefüttert und ihm zu trinken gegeben. Jetzt ist der Hund im Wiener Tierschutzhaus."

Der Besitzer des Tieres ist noch nicht bekannt bzw. ist unklar, wer das Tier weggeworfen hat.

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!