Hund einfach weggeworfen

(29.10.2013) Entsetzen herrscht über einen schlimmen Fall von Tierquälerei in Wien! Im Bezirk Ottakring hat jemand einen 12 Wochen alten Hundewelpen einfach in eine Altpapiertonne geworfen! Eine Frau, die ihren Müll entsorgt hat, hat das Tier entdeckt. Thomas Keiblinger von der Wiener Polizei:

"Der Hund ist den Umständen entsprechend wohlauf. Er dürfte ein paar Stunden in diesem Container gelegen sein. Der Hund ist dann von Polizeibeamten auf ein Wachzimmer gebracht worden. Sie haben ihn dort gefüttert und ihm zu trinken gegeben. Jetzt ist der Hund im Wiener Tierschutzhaus."

Der Besitzer des Tieres ist noch nicht bekannt bzw. ist unklar, wer das Tier weggeworfen hat.

Grüner Pass doch nicht via E-Card

Datenschutzbedenken

1.333 Corona-Neuinfektionen

innerhalb von 24h

Hund beißt Kleinkind!

Besitzer schläfern Tier ein

Geburt in 27 Sekunden!?

Sie gebärt in Rekordzeit

Tierquäler: Katze verletzt

verbotene Falle aufgestellt

Zebrastreifen aufgemalt

1.500 Euro Strafe

Schwiegermonster deluxe!

Stiehlt Braut die Show

Socke über dem Kopf

schlimme Tierquälerei