Hündin Lynn rettet Frau

(10.10.2014) Passend zum Welthundetag! Suchhündin Lynn rettet vergangene Nacht eine Pensionistin, die in eine Baugrube gefallen ist. Die Frau ist nach einem Spaziergang in Gumpoldskirchen in Niederösterreich nicht mehr nach Hause gekommen. Deshalb haben die Angehörigen Alarm geschlagen. Die Suchhundestaffel des Roten Kreuzes und die Feuerwehr haben sofort eine Suchaktion eingeleitet.

Lynn hat bereits nach kurzer Zeit die Fährte der Vermissten aufnehmen können, so Cornelia Rybar vom Roten Kreuz:
"Lynn ist ein Bringsler. Sie hat einen kleinen Gegenstand am Hals, den steckt sie sich ins Maul, sobald sie jemanden findet, und bringt ihn mir. Somit weiß ich, dass sie jemanden gefunden hat. Deshalb bin ich dann nachgelaufen und Lynn hat mich direkt zu der Person gebracht."

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club

5-Jährige stirbt bei Unfall

Frontalcrash in Kärnten

Vorsicht, falsche Polizei!

Wiener Polizei warnt