Hündin Lynn rettet Frau

(10.10.2014) Passend zum Welthundetag! Suchhündin Lynn rettet vergangene Nacht eine Pensionistin, die in eine Baugrube gefallen ist. Die Frau ist nach einem Spaziergang in Gumpoldskirchen in Niederösterreich nicht mehr nach Hause gekommen. Deshalb haben die Angehörigen Alarm geschlagen. Die Suchhundestaffel des Roten Kreuzes und die Feuerwehr haben sofort eine Suchaktion eingeleitet.

Lynn hat bereits nach kurzer Zeit die Fährte der Vermissten aufnehmen können, so Cornelia Rybar vom Roten Kreuz:
"Lynn ist ein Bringsler. Sie hat einen kleinen Gegenstand am Hals, den steckt sie sich ins Maul, sobald sie jemanden findet, und bringt ihn mir. Somit weiß ich, dass sie jemanden gefunden hat. Deshalb bin ich dann nachgelaufen und Lynn hat mich direkt zu der Person gebracht."

Top Secret: Pandemie-Lager

Meist gesichterter Ort in Wien

Paris: Eiffelturm evakuiert

Einsatz nach Bombendrohung

Gin-Tonic-Bratwurst

der etwas andere Fleischhauer

Schnelltests für Passagiere

Start im Oktober?

Frau (55) von Partner erstochen

Bluttat in Niederösterreich

Selbstversuche bei Forschern

Im Wettrennen um den Impfstoff

Drama am Fußball-Platz

Verletzte nach Blitzeinschlag

141 Kekse in fünf Minuten

GB: Neuer Weltrekord