Hund mit Drehleiter gerettet

Krasse Aktion in OÖ

(11.09.2019) Krasse Rettungsaktion in Linz! Der Hund „Puppi“ ist über eine Mauer der Aussichtsplattform des Linzer Schlosses gesprungen. Dabei ist er im steilen Gelände über dem Portal des Römerbergtunnels gelandet, der ja extrem stark befahren ist. Die Besitzerin hat sofort die Einsatzkräfte gerufen. Diese haben daraufhin die Straße vor dem Tunnelportal gesperrt und mit einer Drehleiter den darüberliegenden Steilhang abgesucht.

Die Feuerwehrleute haben „Puppi“ schließlich entdeckt, in den Rettungskorb gehoben und wieder hinuntergebracht. Der Hund ist seiner mega-erleichterten Besitzerin übergeben worden. So schnell wird es wohl keinen Spaziergang beim Schloss mehr geben.

ABD0019 APA BERUFSFEUERWEHR LINZ 1

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash

Foodora-Datenleck: Was tun?

Ex-User sollen Passwort ändern

Hunderte Elefanten verendet

Ursache unklar

Neuerungen bei WhatsApp

5 neue Funktionen

Tochter sexuell missbraucht

von eigener Mutter

Beginn der 2. Corona-Welle?

Zahlen machen Sorge

Taubenmörder in Klagenfurt

Irrer schießt wild auf Vögel

Rassismus-Vorwurf gegen Lokal

Wiener Wirt wehrt sich