Hund sticht auf Frauchen ein

(27.09.2016) Ein Hund sticht mit einem Messer auf sein Frauchen ein! Diese kuriose Story kommt jetzt aus Colorado in den USA. Aber wie kann denn so was bloß passieren? Frauchen Celinda Heynes ist mit ihrer Labrador-Hündin Mia allein zu Hause, als die neugierige Hündin plötzlich auf der Küchenablage ein Messer entdeckt, es sich schnappt und damit zu ihrem Frauchen rennt.

Scroll runter für weitere Infos!

Celinda schildert die skurrile Szene im US-TV:
"Ich hab gerade einen Kaffee getrunken. Plötzlich höre ich, wie sie sich etwas vom Küchentisch schnappt. Sie hatte ein Messer waagrecht im Maul. Als ich versucht habe, ihr mit Leckerlis das Messer aus dem Maul zu holen, hat sie mich am Arm erwischt."

Mit einer Stichwunde wird Celinda ins Krankenhaus gebracht. Dort glaubt man ihr die Geschichte zuerst nicht und verdächtigt ihren Mann! Zum Glück war der bei dem Vorfall aber nicht daheim und die Polizisten müssen die verrückte Story wohl oder übel glauben.

Affenpocken-Virus

Italien startet Impfkampagne

Ukrainische AKW

Krieg: Schutz nicht eingeplant

Wiener Atomgespräche beendet

Nun entscheiden Hauptstädte

Stromausfall in Wien

2.000 Haushalte betroffen

Mutter tötet Säugling

U-Haft wegen Mordverdacht

Sorge nach AKW-Beschuss

Saporischschja: Angespannten Lage

Hass im Netz

Staatsanwälte gegen Extra-Behörde

EU-Notfallplan für Gas

Ab morgen in Kraft